Was saget nun Gott

Moses mit den Gesetzestafeln

von diesen geboten allen?

Antwort. Er saget also.

Ich der HERRE dein Gott, bin ein eiveriger Gott, der uber die, so mich hassen, die sund der veter heimsucht an den kindern bis ins dritte und vierde gelied, Aber denen so mich lieben und meine gebot halten, thu ich wol inn tausend gelied.

Was ist das? Antwort.

Gott drewet zu straffen alle die diese gebot ubertretten, darumb sollen wir uns fürchten für seinem zorn und nicht widder solche gebot thun. Er verheisset aber gnade und alles guts allen die solche gebot halten, darumb sollen wir ihn auch lieben und vertrawen und gerne thun nach seinen geboten.



Rembrandt Harmensz. van Rijn: Moses mit den Gesetzestafeln

1659, Öl auf Leinwand, 168,5 × 136,5 cm
Berlin, Gemäldegalerie
Land: Niederlande (Holland)
Stil: Barock
[Rembrandt Harmensz. van Rijn. The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei, S. 9711 (c) 2005 The Yorck Project]

Schreibe einen Kommentar